Besucher

Heute0
Gestern14
Woche14
Monat326
Insgesamt53437

 

 

FaceBookTwitterGoogle+

Jenna Mertins und Luca Groß haben beim Benefizrennen der Grundschule Leutesheim den »Lauf der Asse« über 1500 Meter gewonnen. Doch eigentlich waren alle Teilnehmer Sieger, sagte Rektor Rolf Geisinger bei der jährlichen Benefiz-Aktion »Lauf für eine bessere Welt«.

Die Wohltätigkeitsveranstaltung fand bereits zum 17. Mal am vergangenen Freitagvormittag auf dem Leutesheimer Sportgelände statt. Zu den Gewinnern zählten ebenso die Begünstigten des Benefizlaufs: der Wohltätigkeitsverein »Kifafa«, die Oberlinschule Kork, das Kinderhospiz Ortenau sowie die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Regionalgruppe Ortenau erhielten Spendengelder in Höhe von insgesamt 1500 Euro. Die Kinder hatten das Geld im Vorfeld von Eltern, Opas und Omas eingesammelt. Zudem gab es Firmenspenden.

Insgesamt gingen 150 Kinder an den Start. Jenna Mertins gewann bei den Mädchen die Königsdisziplin, den »Lauf der Asse« über 1500 Meter. Luca Groß siegte bei den Jungen. Zweiter wurde auf diese Distanz Simon Fimeyer vor Luca Mertz. Bei den Mädchen landete Melissa Walter vor Annika Mellin auf dem zweiten Platz.

Über 1000 Meter siegten bei den Mädchen Luisa Erhardt vor Anna-Lena Kirschning und Daria Kiel. Das Rennen der Jungen gewann Alexis Essert vor Dijon Kabashi und Jakob Schellbach. Bei den Zweitklässlern siegte über 750 Meter bei den Mädchen Maya Wahl vor Mia Hauß und Anna-Lena König. Bei den Jungs gewann Arne Keck vor Dustin Fuchs und Dario Dedic. Das Rennen der Erstklässler um den 500-Meter-Lauf gewann Lara Faulhaber vor Sina Kunze. Den dritten Platz belegte Kim Essert. Bei den Jungs siegte Timeon Schellbach vor René Kiel und Luis Fischer. Auch die Schulanfänger aus den Kindergärten gingen an den Start. Über die Strecke von 250 Meter siegte bei den Mädchen Sarah Voltz vor Fiona Kabashi und Laura Rohrer. Bei den Jungen verwies Marco Groß Kevin Voltz und Mirko Dedic auf die Plätze.

Zum ersten Mal fand die Wohltätigkeitsaktion der Grundschule Leutesheim außerhalb des örtlichen Sportfestes statt, da dieses in die Pfingstferien verlegt wurde. Vor der Siegerehrung nutzte Rektor Geisinger die Gelegenheit, um sich bei Leutesheims Noch-Ortsvorsteher Ernst Kleinmann für die jahrelange Zusammenarbeit zu bedanken.

Den traditionellen Solidaritätslauf gab es ebenso bei der Veranstaltung der Grundschule Leutesheim. Wenn auch gleich Schüler und Lehrer der Oberlinschule Kork kurzfristig absagte, liefen Eltern, Großeltern, Schüler, Lehrer Hand in Hand eine Distanz von 500 Metern als Zeichen der Gemeinschaft.



Die schnellsten der Leutesheimer Grundschule: Jenna Mertins (Zweite von links) und Luca Groß (Bildmitte) gewannen den »Lauf der Asse« über 1500 Meter. Foto: Marco Karch