Besucher

Heute20
Gestern24
Woche83
Monat375
Insgesamt56674

 

 

 

FaceBookTwitterGoogle+

15 Mannschaften nehmen dieses Jahr am Wettbewerb teil, was einmal mehr belegt, dass Fußball kein reiner Jungensport ist. In der Vorrunde traten unsere Mädels gegen die Teams aus Oberachern, Willstätt und Urloffen an.

Nach den beiden ersten Spielenrunden – 2:0 gegen Oberachern und 0:0 gegen Willstätt – entwickelte sich ein wahres Herzschlagfinale. Durch den hohen Erfolg der Willstätter Nachwuchskickerinnen über Oberachern durften sich die Leutesheimerinnen im Abschlussspiel gegen Urloffen keine Niederlage erlauben.

Trotz des 0:1-Rückstands gaben sie nicht auf und erkämpften ein tolles 1:1. Somit qualifizierten sich die jungen Fußballerinnen für das Finalturnier Ende März in Altenheim. Tolle Leistung, Mädels!

Kreisfinale
Im Kreisfinale wurde in zwei Dreiergruppen gespielt, wobei die beiden Gruppenersten- und zweiten ein Halbfinale austrugen. Nachdem sich die Leutesheimerinnen bereits nach dem ersten Spiel für das Halbfinale qualifiziert hatten, wurde die Gelegenheit genutzt, auch Spielerinnen mit wenig Einsatzzeit zum Zuge kommen zu lassen. Das 1:1 reichte jedoch lediglich zum zweiten Platz – gleichbedeutend mit der erheblich schwereren Aufgabe im Halbfinale. Gegen die starken Appenweierer gelang ein tolles Spiel, aber leider musste das 7m-Schießen die Entscheidung bringen. Unglücklich ging dieses an die Gegnerinnen. Im abschließenden Spiel um Platz 3 sprang nochmals ein souveräner Sieg heraus.
Leider klappte es somit nicht mit der direkten Qualifikation für das Regierungspräsidiums-finale in Freiburg.

Die Gelegenheit, durch einen Mal-/Gedichtwettbewerb sich noch eine Wildcard zu ergattern, wollten sich die Mädels jedoch nicht entgehen lassen... Und dieses Mal war das Losglück auf unserer Seite: Sie wurden gezogen und sind dabei!

Als optimale Vorbereitung auf das Finale diente ein Turnier in Oberschopfheim. Verstärkt durch unsere Zweitklässlerin Maya setzten sich die Leutesheimerinnen souverän gegen
fünf weitere Mannschaften durch und wurden mit vier Siegen und einem Unentschieden klarer Sieger.

Am 27.05. war es dann soweit: auf ging's nach Umkirch. Schon die Anfahrt mit der OSB, Zug und Bus war ein kleines Erlebnis. Vor Ort erwartete die Mädels ein toll organisiertes
Turnier, bei dem besten Mädchen- und Jungenmannschaften des Raumes Freiburg um die Qualifikation für das Landesfinale in Stuttgart spielten. Neben den Spielen wurde ein Technikparcours absolviert, eine Fahne gestaltet und mit Löwen Quatsch gemacht ;) Auf zwei klare Siege folgten zwei denkbar knappe und unglückliche Niederlagen, so dass es letztendlich zu einem tollen zehnten Platz reichte. Ein schönes Erlebnis und eine überragende Saison ging zu Ende...

12. Mai / 27. Mai (aktualisiert)



Hintere Reihe von links: Maike, Marlene, Jenna, Luisa, Annika. Vordere Reihe von links: Lia, Madita, Melissa, Mara und Zoe. Foto: Uli Bergner