Besucher

Heute8
Gestern17
Woche67
Monat316
Insgesamt52027

 

 

FaceBookTwitterGoogle+

„Hänsel und Gretel“ begeistern beim Sängerfest in Leutesheim

Die Aufführung des Theaterstücks »Hänsel und Gretel« zählte zu den Höhepunkten beim zweiten Herbstfesttag der Leutesheimer Sänger. »Knusper, Knusper Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen«, fragte die böse Hexe, gespielt von Liane Frickel, beim abendlichen Theaterstück.

Kinder von der Grundschule Leutesheim gaben die Antwort: Es waren Hänsel (Linda-Marleen Harter) und Gretel (Simone Ziegler). Die beiden wurden von den Eltern (Jenny-Lisa Moster und Emelyn Chareyron) im Wald und damit quasi der Hexe zum Fraß ausgesetzt. Sie konnten sich glücklicherweise selbst retten. Das war zwar zu erwarten. Doch die brillante Inszenierung des Märchens überraschte. Lehrerin Sabine Auerbach hatte das Stück mit einer sehr ansprechenden Choreographie hervorragend in Szene gesetzt.  So gab es auch einige sehenswerte Tanzeinlagen mit Feen und der Tanzhexe (Aileen Schubert). Mia Hauß las die Geschichte. Lena Bartholomä leitete den begleitenden Kinderchor und Tanja Schlegel war am Klavier zu hören.

Die böse Hexe (Liane Frickel) hat den armen Hänsel (Linda-Marleen Harter) zum Fressen gern. Gretel (Simone Ziegler) kann ihrem kleinen Bruder aber helfen. Die brillante Inszenierung des Märchens begeisterte am Sonntag beim Sängerfest in Leutesheim.